Sie möchten mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten? Gemeinsam mit ihnen die Welt entdecken? Mit und von der nachwachsenden Generation lernen?

An der Freien Dualen Fachschule für Pädagogik in Stuttgart und in Karlsruhe bilden wir angehende staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher aus. Und: Wir qualifizieren Menschen, die aus anderen Branchen und mit anderen Abschlüssen in die Pädagogik wechseln.

Unsere Fachschülerinnen und Fachschüler bzw. unsere Absolventinnen und Absolventen sind zum Beispiel in Kindertageseinrichtungen, in Jugendhäusern, auf Abenteuerspielplätzen oder in Wohngruppen tätig.


Duale Fachschule: Was bedeutet das?

Unsere Schule trägt diesen Namen, weil wir praxisintegriert ausbilden. Das heißt: Längere Theoriephasen in der Fachschule wechseln sich mit mehrwöchigen Praxisphasen in einer sozialpädagogischen Einrichtung – zum Beispiel einer Kindertagesstätte – ab. Die angehenden Fachkräfte erhalten von Beginn an ein Ausbildungsgehalt. Insgesamt erfüllt die Ausbildung mit ihrem hohen, fachlich fundierten Theorieanteil die Anforderungen an eine schulische Ausbildung.

Innovatives Konzept für Ihren Lernerfolg

Unsere praxisintegrierte Ausbildung ermöglicht Ihren Lernerfolg.

Sie profitieren durch:

  • einen hoch effizienten „Lernkreislauf“ aus eng verzahnten mehrwöchigen Theorie- und Praxisblöcken, mit dem Sie Wissen erwerben und es in Können verwandeln.
  • Bezugsdozentinnen bzw. -dozenten sowie Praxisbegleiterinnen oder -begleiter, die Sie in diesem Lernprozess individuell unterstützen.
  • erwachsenengerechte Lehrveranstaltungen.
  • spannendes Lernen in der vielfältigen Gruppe und im kollegialen Austausch.
  • Raum für eigene Lernprojekte und unterrichtsbegleitende webbasierte Selbstlernphasen.
  • Möglichkeiten Ihren Ausbildungsverlauf mitzugestalten und individuelle Schwerpunkte zu setzen.

 

Welcher Bildungsgang ist passend für mich?

Sie wissen bereits, dass Sie eher jüngere Kinder im Krippen-, Kita- oder Grundschulalter auf ihrem Bildungs- und Entwicklungsweg begleiten möchten? Dann sollten Sie die Ausrichtung SOZIALPÄDAGOGIK wählen, die wir an beiden Standorten, Stuttgart und Karlsruhe, anbieten.

Möchten Sie später gerne mit älteren Kindern und Jugendlichen arbeiten, entscheiden Sie sich am besten für den Ausbildungsschwerpunkt JUGEND- UND HEIMERZIEHUNG, den Sie an unserem Standort in Stuttgart wählen können.  

Wichtig zu wissen: Beide Abschlüsse sind in allen Segmenten der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt!

Für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger bieten wir unterschiedliche Wege in den Erzieherinnen- und Erzieher-Beruf.

Über den Schulträger

Die Freie Duale Fachschule für Pädagogik wird getragen von der Konzept-e für Schulen gGmbH. Das gemeinnützige Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist „weltanschaulich neutral“ und steht weder einer Religionsgemeinschaft noch einer Partei nahe. Es ist Teil des Konzept-e-Netzwerks, das sich auf die Entwicklung, Konzeption und Leitung von Kinderhäusern und Schulen spezialisiert hat. Alle Organisationen im Netzwerk beziehen sich in ihrer Arbeit auf das element-i-Leitbild



Schulleitung


Allgemeine Informationen

0711 - 656960-10


Informationen zur Bewerbung für die Ausbildung

0711 - 656960-921
fachschule@konzept-e.de




"Positive Erfahrungen mit praxisorientierter Ausbildung"


Unsere Freien Dualen Fachschulen für Jugend- und Heimerziehung und für Sozialpädagogik sind AZAV-zertifiziert. mehr erfahren